• 1116 017-3 kicsi good
  • DSCN8394 kicsi good
  •  MG 3153 kicsi

Die RCH war Mitorganisatorin der diesjährigen Internationalen Militärtransportkonferenz

am .

Die Internationale Militärtransportkonferenz hat zum 15. Mal am 27-28. April 2011 in Budapest stattgefunden. Das war ein besonderer Anlass auch deshalb, weil das Treffen gerade während der EU-Präsidentschaft von Ungarn veranstaltet wurde. Neben dem Hauptorganisator MÁV hat sich die Rail Cargo Hungaria Zrt. als aktive Mitveranstalterin ihren Teil zur Bewältigung der Aufgaben beigetragen. Weil die RCH als Hauptpartner der Ungarischen Streitkräfte (Magyar Honvédség) im Bereich Schienentransport gilt, war die Veranstaltung für die Gesellschaft besonders wichtig. Die Mehrheit der eingeladenen Gäste beschäftigt sich neben Militärtransporten auch mit der Beförderung von übergroßen Sendungen, mit Nukleartransporten und sonstigen Spezialtransporten, deshalb wurde das Treffen durch die hiesigen Abstimmungen und die Pflege persönlicher Kontakte für die Rail Cargo Hungaria Zrt. noch wertvoller gemacht.

Die Eröffnung hat im Königlichen Wartesaal des Westbahnhofs stattgefunden, wo Dr. László Mosóczi, allgemeiner stellvertretender Generaldirektor und beauftragter Generaldirektor der Infrastrukturbahn der MÁV Zrt. eine Begrüßungsrede gehalten hat. Wie er betonte, wurde die MÁV zu Zeiten der südosteuropäischen Konflikte in die europäischen Militärtransporte einbezogen. Zur Organisationsoptimierung internationaler Aufgaben wurde die Konferenz, an der Vertreter der Militärtransporte durchführenden Bahnen und die der Armeen teilgenommen haben, zum ersten Mal im Jahre 1996 veranstaltet. Im Rahmen der Veranstaltung in Gárdony wurden Fragen der Organisation, der diversen Technologien und der Tarifverwaltung behandelt. Da die Veranstaltung sich als erfolgreich erwiesen hatte, wurde ein Treffen jedes Jahr in einem anderen europäischen Land organisiert.

An der diesjährigen Veranstaltung haben fast 50 ungarische und internationale Experten teilgenommen, das Programm wurde durch Vorträge in ungarischer und englischer Sprache bereichert.
 
(Von links nach rechts: Czupponné Bratl, Mária (RCH),
Kókai, Ernő (Magyar Honvédség), dr. Mosóczi, László (MÁV), Földházi, György (MÁV), Lawani, Alex (Dolmetscher))