• 1116 017-3 kicsi good
  • DSCN8394 kicsi good
  •  MG 3153 kicsi

Rückgang in der Leistung der Bahngüterbeförderung

am .

Nach dem Marktbericht der Nationalen Verkehrsbehörde sanken 2009 im Bereich der Bahngüterbeförderung die in Warentonnen gemessene Beförderungsleistung um 17,7% und die tonnenkilometrische Leistung um 21,7% gegenüber dem Vorjahr.

Der Rückgang traf weiterhin den internationalen Eisenbahngüterverkehr am härtesten: in Vergleich zu 2008 sanken im vergangenen Jahr die Menge der beförderten Waren um 25,7% auf 29,962 Mio. Warentonne und die Leistung um 24,6% auf 6,41 Mrd. Tonnenkilometer.

Die Menge der per Bahn beförderten Waren im Inlandverkehr erhöhte sich um 11,2% auf 12,450 Mio. Warentonne und die tonnenkilometrische Leistung sank um 3,4%. Die Eisenbahn im Inlandverkehr leistete 1,327 Mrd. Tonnenkilometer.

Nach der Aufstellung der Nationalen Verkehrsbehörde betrug der Umsatz der über eine nationale Betriebsgenehmigung verfügenden Güterbahnunternehmen im Jahr 2009 - aufgrund der vorherigen Daten der Unternehmen - HUF 83,693 Mrd. Dieser Betrag ist um HUF 20,486 Mrd., d.h. um 19,7% weniger als 2008.

Nach der Nationalen Verkehrsbehörde traf die Wirtschaftkrise eindeutig erheblich den Bahnbereich. Die endgültigen Daten über den Umsatz der Bahngesellschaften werden aber erst nach der Erstellung der Jahresabschlüsse zur Verfügung stehen - steht im Marktbereich.

Der Anteil der Bahngüterbeförderung sank im ganzen Transportbereich weiter: in Warentonne gemessen von 15% des Jahres 2008 auf 14%, in Tonnenkilometern ausgedrückt von 18,4% auf 15,4%.

Nach der Schätzung der Hauptabteilung für Eisenbahnverwaltung der nationalen Verkehrsbehörde kann sich die Leistung der Bahngüterbeförderung 2010 auf diesem Niveau stabilisieren. Aus dem Zuwachs scheint nach der Krise die Autospedition zuerst zu profitieren, so wird der Anteil der Bahngüterbeförderung an den Gesamtleistungen voraussichtlich weiter Rückgänge einstecken.

Quelle: HVG.hu