• 1116 017-3 kicsi good
  • DSCN8394 kicsi good
  •  MG 3153 kicsi

Eigentümerwechsel: von MÁV-Tiszavas bis TS Hungaria

am .

Die traditionsreiche Firma mit dem Sitz in Miskolc, die MÁV-Tiszavas Kft., die im Vorjahr den 150. Gründungstag feierte, hat einen neuen Eigentümer. Der Betrieb, ein bestimmender Akteur des ungarischen Fahrzeugausbesserungsmarktes, kam 2007 in den Besitz der damals gerade unter Privatisierung stehenden MÁV Cargo Zrt.. Nach dem Abschluss des Privatisierungsverfahrens hat der neue Eigentümer, die Rail Cargo Austria AG, innerhalb der Firmengruppe aus fachlichen Gründen beschlossen, dass die Instandhaltungsorganisation der Österreichischen Bundesbahnen, die ÖBB TS GmbH, ab 28. Juni 2010 zum neuen Eigentümer der MÁV-Tiszavas Kft. werden soll. Nach dem Eigentümerwechsel kam es auch zum Namenwechsel: die neue Benennung der Gesellschaft lautet ab 01. September 2010 - dem Image des neuen Eigentümers angepasst - TS Hungaria Kft. Die wichtigsten Auftraggeber der Gesellschaft sind nach wie vor die Rail Cargo Hungaria Zrt., die Rail Cargo Austria AG, bzw. die Gatx AG. Zum Produktportfolio gehören Instandhaltung, Modernisierung und Konstruktion diverser Eisenbahngüterwagen, bzw. Herstellung neuer Bahnwagen. 

Die Gesellschaft hat im Jahre 2009 bei einem Umsatz von 5749 Mio HUF ein Ergebnis vor Steuern in Höhe von 130 Mio HUF erzielt. Im Plan 2010 ist bei einem Umsatz von 7600 Mio HUF ein Ergebnis vor Steuern in Höhe von 120 Mio HUF vorgesehen. Der gesteigerte Umsatz ist in erster Linie der Herstellung eines von der Gesellschaft entwickelten neuen  Güterwagentyps zu verdanken. Von den durch die Rail Cargo Hungária Zrt. bestellten Wagen vom Typ Eanos werden in diesem Jahr 100 Stück geliefert.

Quelle: Napi Gazdaság, 27. August 2010