• 1116 017-3 kicsi good
  • DSCN8394 kicsi good
  •  MG 3153 kicsi

Vereinbarung für 2012 von der RCH und der UZ unterzeichnet

am .

Die fünfköpfige Delegation wurde vom Generaldirektoren-Stellvertreter Vertrieb und Produktion der ukrainischen Bahnen (Ukrzaliznica - UZ), Piotr Naumenko angeführt und in der Zentrale der Rail Cargo Hungaria in Budapest von Direktor Produktion Salamon Béla empfangen, der langjährige Erfahrungen bei der Pflege und Förderung von Beziehungen nach Osten hat.

Während der Verhandlungen wurde die ukrainische Delegation über die Betriebserfahrungen und Prozesse der RCH in den vergangenen zwei Jahren bzw. über weitere Pläne betreffend die Verkehre nach Osten informiert.

Das Management der UZ stellte die strukturellen Umsetzungsprozesse vor, die im November 2011 gestartet wurden. Am Ende der Verhandlungen wurde die Zusatzvereinbarung für 2012 zwischen der RCH und der UZ über die Wagen- und Sendungsübergabe an der Staatsgrenze unterzeichnet.

Von links nach rechts auf dem Foto: Gaál István (Experte Wagenmanagement RCH), Wiktorija Fedortschuk (Direktoren-Stellvertreterin Recht UTLC), Salamon Béla (Direktor Produktion RCH), Piotr Naumenko (Generaldirektoren-Stellvertreter UZ), Wladimir Iwaschtschuk (Direktor UTLC). Hinter ihnen von links nach rechts: Sebők Miklós (Repräsentant RCH in der Ukraine, den GUS- und baltischen Staaten), Vass Anikó (Leiterin Business Development RCH), Jurij Merkulow (Leiter Vertrieb UZ), Igor Matwejew (Leiter Internationale Beziehungen UZ).