• 1116 017-3 kicsi good
  • DSCN8394 kicsi good
  •  MG 3153 kicsi

Rail Cargo Hungaria Zrt. nimmt auch 2013 an der internationalen Fachmesse transport logistic teil

am .

Die Rail Cargo Hungaria Zrt. nimmt dieses Jahr, vom 4.-7. Juni wieder an einer der weltweit bedeutendsten Logistikausstellung, am internationalen Fachmesse transport logistic in München, am Stand ihrer Muttergesellschaft teil.
Die Rail Cargo Group, der auch die ungarische Schienentransportfirma angehört, präsentiert sich an der Veranstaltung mit ihrem neuen Dachmarkennamen. Neben den bedeutendsten Speditions- und Transportfirmen werden die Rail Cargo Hungaria Zrt. und ihre Tochtergesellschaften, die BILK Kombiterminál Zrt. sowie die Rail Cargo Carrier Kft. auch anwesend sein. Die Interessenten können die Mitarbeiter der Rail Cargo Hungaria diesmal nicht nur am Stand der Rail Cargo Group, sondern auch auf dem Ausstellungsgelände vom Ungarischen Eisenbahnverband HUNGRAIL kontaktieren, da HUNGRAIL heuer mehrere ungarische Unternehmen und Organisationen zusammenfassend zum ersten Mal an diesem internationalen Event als Aussteller teilnimmt.

Die Rail Cargo Group tritt auf der internationalen Fachmesse zum ersten Mal unter diesem neuen Namen auf. Die neue Dachmarke fasst die Gesellschaften der Unternehmensgruppe zur Stärkung der Marktpositionen zusammen. Die Synergien der modernen Instrumente der Beförderung, der intermodalen Beförderung und der Logistik und der Qualitätsleistungen ermöglichen, dass die neue Organisationsstruktur neue Verkehre neben den bereits vorhandenen für die Muttergesellschaft und für die Rail Cargo Hungaria Zrt. in der südosteuropäischen Region generiert. Auf dem Produktmarkt – d. h. bei den Traktions- und Produktionsleistungen – werden die einzelnen Aufgabenbereiche mit den Töchtern Rail Cargo Carrier, Rail Cargo Wagon (ehemalige Industriewaggon) und Rail Cargo Italia optimal gebündelt.

Im Fokus der diesjährigen Ausstellung stehen die Sicherheit und der Schutz. Unter den Top-Teilnehmern sind Russland, China, Spanien und die baltischen Staaten zu finden. Die Organisatoren hoffen dieses Jahr die Zahlen der erfolgreichen Veranstaltung 2011 überbieten zu können: damals hat die Münchner Messe 1.893 Aussteller aus 59 Ländern der Welt angezogen, über 51.000 Gäste aus 137 Ländern haben die Messe besucht. Die Messe gilt als eine vorrangige Vorstellungsmöglichkeit für Gesellschaften des Schienen-, des Schiff- und des Luftverkehrs, für diverse Hersteller- und Entwicklerfirmen, Spediteure und Straßentransportfirmen, so auch für die Rail Cargo Hungaria.

Die marktführende ungarische Schienentransportfirma bereitet sich auf die Ausstellung transport logistic mit zahlreichen Verhandlungen und Geschäftstreffen vor und plant den Ausbau weiterer langfristiger Beziehungen.
Durch den gemeinsamen Auftritt der Firmengruppe an der Veranstaltung wird den Interessenten nicht nur ein Einblick in die komplexe Bahnlogistikleistungen gewährt, sondern er dient auch als Beweis für eine stabile länderübergreifende Kooperation. Die Rail Cargo Hungaria Zrt. heißt – heuer auch die Botschaft der Einheit der Rail Cargo Group vermittelnd - ihre derzeitigen und werdenden Geschäftspartner, sowie alle Interessenten am Stand der Rail Cargo Group Nr. 217/318 in der Halle B6, bzw. am Stand vom Ungarischen Eisenbahnverband HUNGRAIL Nr. 333/432 in der Halle B5 willkommen.

Weitere Informationen:
Marketing und Kommunikation
E-Mail: press@railcargo.hu