• 1116 017-3 kicsi good
  • DSCN8394 kicsi good
  •  MG 3153 kicsi

Führungswechsel an der Spitze der Organisation Vertrieb der Rail Cargo Hungaria

am .

Józan Gábor ist der neue Vertriebsdirektor der Rail Cargo Hungaria Zrt. Als vorrangiges Ziel betrachtet er die Stärkung der Kundenorientierung, die Steigerung des Vertrauens der Partner sowie den Ausbau einer den sich ständig ändernden Wirtschaftsverhältnissen angepassten Vertriebsstrategie. All das wünscht er umzusetzen, in dem die Wettbewerbsneutralität der Rail Cargo Hungaria vor Augen gehalten wird, um zu betonen, dass die Gesellschaft offen ist, mit jedem Marktakteur zusammenzuarbeiten.

Józan Gábor Er hat seine Berufskarriere 1993 bei der Masped-Expo Kft. angefangen, wo er sich mit internationaler Messe- uns Ausstellungsspedition beschäftigt hat. Den Eisenbahnbereich hat er in der Transitabteilung der Masped Rt. kennen gelernt. Anschließend hat er sich als Speditionsdirektor am Aufbau der Hungaro-Rail Kft. beteiligt. Ab 2002 war er in Wien bei der Raabersped GmbH. angestellt, das war bereits der erste Schritt der Zugehörigkeit zur ÖBB Holding. 2009 ist er bei der Rail Cargo Hungaria angekommen, wo er zuerst als Senior Sales Manager, dann, ab 2010, in der Funktion Leiter des Korridormanagements tätig war.

Vernes AndrásVernes András ist der neue Geschäftsführer der Express-Interfracht Hungaria Kft. Er betrachtet die Stabilisierung, die finanzielle Stärkung des Unternehmens als seine vorrangige Aufgabe, was er in erster Linie durch Behalten der Verkehre, durch Akquirierung neuer Verkehre und die Ausschöpfung der Plusmöglichkeiten innerhalb des Konzerns, durch wirksamere Nutzung der Synergien und Stärkung der internen und externen Kundenorientierung umzusetzen wünscht. Der Fachmann hat seinen beruflichen Werdegang bei der GySEV angefangen, 2003 wechselte er zum Geschäftszweig Güterbeförderung der MÁV. Hier hatte er als Fachsekretär die Aufgabe, die Kundenkontakte zu stärken und zweckgemäß zu entwickeln, bzw. die Aufgaben im Zusammenhang mit dem Grenzverkehr in Záhony zu koordinieren. Bei der Gründung der MÁV Cargo Zrt. hat er als Leiter Portfoliomanagement an der praktischen Umsetzung der Strategien im Zusammenhang mit den Tochtergesellschaften, danach als Sales Manager gearbeitet. Seit 2009 – nach der Privatisierung - hat er den Posten des Vertriebsdirektors der Rail Cargo Hungaria Zrt. bekleidet.

Weitere Informationen:
Marketing und Kommunikation E-Mail: press@railcargo.hu