• 1116 017-3 kicsi good
  • DSCN8394 kicsi good
  •  MG 3153 kicsi

Kundentreffen mit den Topkunden von Rail Cargo Hungaria

am .

Die Rail Cargo Hungaria Zrt. veranstaltete – den langjährigen Traditionen entsprechend – ein Partnertreffen für ihre wichtigsten Kunden. Die Führungskräfte der Gesellschaft informierten die Teilnehmer der Veranstaltung über die bevorstehenden Aufgaben und die Änderungen in der Organisation Vertrieb.
Dr. Kovács Imre hielt eine Präsentation über die Rail Cargo Group und insbesondere über die immer bedeutendere Rolle von Budapest. In seinem Vortrag betonte er, dass der Schienengüterbeförderungsmarkt in Ungarn im Rückgang ist, der Marktanteil der Rail Cargo Hungaria Zrt. wurde jedoch im ersten Quartal des Jahres 2016 erhöht. Die Steigerung ist darauf zurückzuführen, dass die Gesamtleistung im Bereich Güterverkehr bei anderen, in Ungarn präsenten Schienengüterbeförderungs-gesellschaften stärker zurückfiel, als die Leistung der Rail Cargo Hungaria Zrt. Statt Personalabbau reagiert das Unternehmen auf den Verkehrsrückgang mit Umgruppierung der Arbeitskräfte und Erweiterung der Aufgaben.
Vertriebsdirektor Józan Gábor hob in seinem Vortrag die ab dem 1. Juli geltenden Änderungen in der Organisation Vertrieb hervor. Er beschrieb den Prozess der Marktbereichsumgestaltung, sowie den Aufbau der neuen Business Units. Ferner wurden die Neustrukturierung des Systems KAM, die Änderungen des Zollkodexes, sowie die auf dem Netz der MÁV Zrt., die Bahnstrecke entlang installierten Überwachungseinrichtungen erwähnt.
Abschließend verwies Burst János, Leiter Güterwageneinsatz auf die Wochenplanung, die sich sowohl auf den Unternehmensbetrieb, als auch auf die Wirksamkeit der Partner der Rail Cargo Hungaria Zrt. positiv auswirkt.